10 Dinge, die die Luftfeuchtigkeit im Raum senken

Die Luftfeuchtigkeit im Raum senken ist oft notwendig, gerade im Winter. Denn die kalte Luft fördert das Absetzen des Wasserdampfes der Luft (das sogenannte Kondensieren) an den Wänden Ihrer Wohnung.

Langfristig führt das zu Schimmel und damit zu gesundheitlichen Schäden und Schäden an der Bausubstanz.

Folgen und Vorsorge

Der gebildete Schimmel ist dann nur unter großer Mühe wieder zu entfernen, ein einfaches Abschrubben mit Schimmelentferner reicht da leider nicht.

Daher ist es sehr wichtig vorzusorgen und den Schimmel gar nicht entstehen zu lassen. Dies schaffen Sie, indem Sie die Luftfeuchte in Ihrer Wohnung konsequent beobachten (das sogenannte Monitoring mit Hilfe von Feuchtigkeitsmessern) und mit den Normal- beziehungsweise Idealwerten für jeden Raum vergleichen.

Wenn Bedarf besteht, das heißt wenn die Feuchtigkeit zu hoch ist, können Sie sie mithilfe der folgenden zehn Dinge sehr zuverlässig wieder auf Normalwert bringen und die Luftfeuchtigkeit im Raum senken.

Unsere Tips, die die Luftfeuchtigkeit im Raum senken

Einige der genannten Tips sind zu den Hausmitteln zu zählen, das heißt sie umzusetzen erfordert keine große Investition oder Vorbereitung und kann meist sofort erfolgen.

Dafür ist ihr Nutzen etwas eingeschränkt, starke Luftentfeuchtung sollten Sie von ihnen allein nicht erwarten. Doch in Kombination mit anderen Maßnahmen können sie einen wichtigen Beitrag zum Gesamterfolg leisten.

Andere Tips dagegen zielen darauf ab die Quelle der Luftfeuchte zu beheben.

Wie immer im Leben machts die Mischung, so dass die Tips nicht einzeln zu betrachten sind, sondern erst in Kombination ihre volle Wirkung entfalten können.

 

Die Reihenfolge der Tips erfolgte aufsteigend nach ihrer Effektivität.

1. Schälchen mit Salz aufstellen

Dekoschälchen, gefüllt mit Salz und schön drapiert mit Dekorationselementen wie Muscheln, Trockenobst oder sonstigem Augenschmaus, sind ein altes Hausmittel, die die Luftfeuchtigkeit im Raum senken.

Das Salz bindet die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit und hält sie fest. Wirkt das Salz nach einiger Zeit feucht, wird es ausgetauscht.

Der positive Nebeneffekt: Sie können mit dieser Maßnahme gleichzeitig schöne Dekoakzente setzen, die die Atmosphäre der Wohnung gemütlicher gestalten.

Raumklima Hausmittel

Nähere Informationen finden Sie im zugehörigen Artikel auf Besseres-Raumklima.de

2. Schale mit Katzenstreu aufstellen

Für die Schale mit Katzenstreu gilt prinzipiell das Gleiche, wie für den ersten Tipp. Der Unterschied ist, dass Katzenstreu ganz explizit zur Aufnahme von Flüssigkeit hergestellt wird und daher mehr davon speichern kann.

Sollten Sie kein Katzenbesitzer sein, so dürfen Sie sich sicher von Nachbarn mit Katzen ein Schälchen borgen.

3. Aquarien entfernen

Die Fischbehausungen führen durch ihre Verdunstung der Luft Feuchtigkeit zu, die wiederrum zu einem Anstieg der relativen Luftfeuchte führt.

Sie sollten daher überlegen, bereits vorhandene Aquaristik zu entfernen oder aus den belasteten Räumen in andere Zimmer zu bringen.

Raumklima verbessern

4. Zimmerbrunnen reduzieren

Auch die dekorativen Helferlein führen zu einer höheren Luftfeuchtigkeit und wirken als wahre Luftbefeuchter.

Daher sollte ihr Einsatz in den Hochzeiten von hohen Luftfeuchtigkeiten überdacht werden.

5. Zimmerpflanzen austauschen

Durch das Gießwasser nehmen Zimmerpflanzen viel Wasser auf, dass sie dann wieder an die Luft abgeben.

Sieht Ihr Wohnzimmer aus wie ein holländisches Gewächshaus, dann sollten Sie auch hier versuchen die Anzahl etwas zu reduzieren.

Andererseits wäre das aber sehr schade, schließlich sorgen die Zimmerpflanzen dafür die Luft sauber und voller Sauerstoff zu halten.

Viel besser wäre es daher, auf Pflanzen umzustellen, die weniger Gießflüssigkeit benötigen.

 

Beispiele für Pflanzen, die wenig Wasser benötigen:

Bogenhanf

Sansevieria trifasciata - Bogenhanf*
  • Sansevieria trifasciata
  • Deutscher Name: Bogenhanf
  • Herkunft: Ost-Afrika, Arabische Halbinsel
  • Topfgröße: 13cm
  • Gesamthöhe: ca. 45-50cm

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Aloe Vera

Aloe Vera ,Zimmerpflanze ,Heilpflanze 45cm+/-*
  • Aloe Vera ,Zimmerpflanze ,Heilpflanze 45cm+/-
  • Gebrauchsweise: Ein älteres Blatt mit einem scharfen Messer abschneiden und das ein wenig schleimige Gel aus den Blatt herauspressen und üppig als ein natürliches Pflaster anbringen . Der Rest des Blattes lässt sich noch 1 bis 2 Wochen, in Folie gewickelt , im Kühlschrank aufbewahren
  • Standort :Halbschatten , kein direktes Sonnenlicht, im Winter trocken und kühl

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Ficus benjamina

Ficus benjamini "Exotica" 150/160 cm / Zimmerpflanze*
  • Ficus benjamini "Exotica" - Zimmerpflanze für einen recht hellen Standort.
  • Gesamtgröße inkl. Topf ca. 160 cm
  • Der Klassiker unter den vielen Ficus-Sorten.
  • Lieferung im 27 cm Kunsstoff-Topf inkl. Pflegehinweise ohne den abgebildeten Deko-Topf..
  • Sehr üppig gewachsene Premium-Qualität

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Dickblatt

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Und natürlich Kakteen

Inter Flower - 1 Pflanze Echinocactus grusonii, Schwiegermutterstuhl*
  • Schwiegermutterstuhl,Goldkugelkaktus
  • 21cm Schale, Höhe 40-50cm+/-

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Herauszuheben ist hier vor allem der Bogenhanf*, da er nicht nur wenig Wasser benötigt, sondern gleichzeitig auch ein wahrer Schadstoffkiller ist, der die Luft nachhaltig und natürlich reinigen kann.

Den Artikel zum Thema Zimmerpflanzen auf Besseres-Raumklima.de finden Sie hier.

6. Anzahl der Haustiere in der Wohnung verringern

Es ist eine Tatsache, dass jedes Lebewesen, den Menschen eingeschlossen, durch die Atemluft Feuchtigkeit an die Luft abgibt.

Keine Angst, der Familienhund muss nicht zum Wohle der Luftentfeuchtung verbannt werden.

Aber man kann durchaus überlegen sein Körbchen aus dem betroffenen Raum in den Flur zu verlegen oder Ähnliches. Weiterhin können Kaninchen beispielsweise oft in einen Stall auf dem Hof umziehen.

7. Wäsche nicht mehr in der Wohnung trocknen

Eine der Hauptquellen für Luftfeuchtigkeit ist trocknende Wäsche in der Wohnung. Völlig logisch, jeder der schon einmal den gleichen Wäschekorb vor und nach dem Waschen getragen hat, weiß, wie schwer er ist. Und das zusätzliche Gewicht ist schließlich nichts anderes als Wasser.

Trocknen Sie nun Ihre Wäsche in der Wohnung, steigt dieses Wasser als Wasserdampf in die Luft.

Bei großen Familien können das mehrere Liter sein, die sich zusätzlich zu dem eh schon vorhandenen Wasser in der Luft verteilen.

Die Folge: Gerade bei kleineren Wohnung steigt die relative Luftfeuchtigkeit stark an.

Wann immer möglich sollten Sie also Ihre Wäsche in anderen Räumlichkeiten, wie zum Beispiel Waschkeller, Balkon, Waschküche oder Dachboden trocknen.

Sollten diese Möglichkeiten ausscheiden, dann sollten Sie überlegen in einen Wäschetrockner* zu investieren, um die Luftfeuchtigkeit im Raum senken zu können.

8. Richtiges Heizen

Je wärmer die Luft, um so geringer die relative Luftfeuchtigkeit. Was komisch klingt ist aber reine Physik und kanns ich ganz einfach zu Nutze gemacht werden.

Steigert man nämlich seine Raumtemperatur nur um wenige Grad, sinkt das Schimmelrisiko rapide ab.

Daher sollten Sie auch immer die Raumtemperatur im Blick halten und wenn nötig gegensteuern.

Genaueres zum Zusammenhang zwischen Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur finden Sie hier.

Luftfeuchtigkeit im Raum senken

9. Korrektes Lüften

Oft besprochen und das zu Recht: Das Lüften. Keine Maßnahme (von Luftentfeuchtungsgeräten einmal abgesehen) ist so effektiv wie richtiges und konsequentes Lüften.

Wichtig ist dabei vor allem das Stoßlüften, so dass die gesamte Luft in der Wohnung ausgetauscht werden kann. Das „Auf-Kipp-Stellen“ der Fenster reicht nicht aus und ist sogar kontraproduktiv.

Details finden Sie in diesem Artikel zum richtigen Lüften.

Luftfeuchtigkeit im Raum senken

10. Luftentfeuchter installieren

Luftentfeuchter (auch Raumentfeuchter genannt), sind das ultimative Mittel gegen zu hohe Luftfeuchtigkeiten.

Sie sind so effektiv, dass sie sogar während dem Hausbau in Rohbauten eingesetzt werden, um die vom Putz noch extrem feuchten Wände abzutrocknen.

Selbstverständlich reduzieren diese Geräte auch abseits vom Hausbau die Luftfeuchte, sind natürlich aber mit Kosten in Anschaffung und Betrieb verbunden.

Ihr Einsatz bietet sich an, sollten die anderen Maßnahmen nicht möglich oder ineffektiv gewesen sein.

Auch möglich ist eine Trocknung während Zeiten, in denen wegen Abwesenheit nicht gelüftet werden kann, zum Beispiel tagsüber während Sie arbeiten sind oder während der Urlaubszeit.

Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich sagen, dass diese Geräte wirklich selbst schwerst betroffene Räume trocken und damit schimmelfrei bekommen.

 

Eine Übersicht finden Sie hier:

AngebotBestseller Nr. 1
TROTEC TTK 25 E – Entfeuchtungsleistung, Max 10L/24h, für Räume bis 15 m²/37 m³, weiß*
  • Entfeuchtungsleistung max./24h: 10 Liter
  • Arbeitsbereich Temperatur: 5°-32°C
  • Arbeitsbereich Feuchtigkeit: 30 bis 80 % r.F.
  • elektronische Abtauautomatik / Wasserbehälter: 1,9 Liter
  • Dieses Gerät trägt das GS-Siegel für geprüfte Sicherheit!
Bestseller Nr. 2
Klarstein Shetland 600 • Luftentfeuchter • Luftreiniger • elektrischer Raumentfeuchter • 0,22 Liter/24 h • sparsamer 22 Watt Kompressor • flüsterleiser Betrieb dank Peltier-Element • 0,5l Wassertank • kompakt • ca. 15 x 21,5 x 12 cm (BxHxT) • schwarz*
  • SMART: Mit dem Klarstein Shetland 600 Luftentfeuchter entfernen Sie jetzt noch besser überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft. Bis zu 220 ml Wasser pro Tag filtert er aus der Luft, und sammelt sie in seinem 0,5 Liter großen Auffangbehälter.
  • LEISE: Durch die Nutzung eines Peltier-Elements ist der Shetland 600 äußerst sparsam, gerade einmal 22 Watt verbraucht das Gerät und ist dabei flüsterleise. Zwei LEDs zeigen gut erkennbar, ob das Gerät im Betrieb ist und ob der Wassertank geleert werden muss.
  • SENSOR: Das Gerät arbeitet solange, bis ein Sensor erkennt, dass sein Wasserbehälter voll ist, dann schaltet es sich automatisch ab. Sobald der Auffangbehälter geleert wurde - zum Beispiel als Gießwasser für Zimmerpflanzen - nimmt er den Betrieb wieder auf.
  • PERFORMANCE: Verbessern Sie mit dem Klarstein Shetland 600 Luftentfeuchter effektiv das Klima in kleinen, schlecht zu lüftenden Räumen. Er entfernt unerwünschten Wasserdampf und hilft, Stockflecken und Schwitzwasserniederschlag zu vermeiden.
  • DESIGN: Das bewährte schlicht-eleganteDESIGN des Klarstein Shetland 600 Luftentfeuchters fügt sich widerspruchslos mit seinen kompakten Maßen von ca. 15 x 21,5 x 12 cm (BxHxT) und einem Gewicht von ca. 1800 g in jedes Wohn- und Arbeitsumfeld ein.

Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bildquellen

Categories: Luftfeuchtigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

2 Comments