Analog Hygrometer – Vor- und Nachteile

Ein Hygrometer, auch Feuchtigkeitsmessgerät genannt, ist eine Apparatur zum Messen der relativen Luftfeuchtigkeit. Der Begriff Hygrometer kommt aus dem Griechischen. Das griechische Wort hygros bedeutet so viel wie „feucht“.

Grob unterschieden werden Hygrometer in analog Hygrometer und digital Hygrometer.

Dieser Artikel behandelt die Gruppe der analog Hygrometer, den Artikel über digitale Hygrometer finden Sie hier

Analog Hygrometer und digital

Vergleicht man beide Gruppen, dann fällt eines direkt auf. Und zwar ist es die Tatsache, dass digitale Hygrometer, wie der Name bereits sagt, über eine Digitalanzeige verfügen. Aber dies ist ein rein optischer Unterschied.

Wichtiger ist dagegen die Funktionsweise, die sich bei analog Hygrometer und digitalem Hygrometer ganz grundsätzlich unterscheidet.

 

Funktionsweise analog Hygrometer

Denn das digitale Hygrometer misst und berechnet die Daten elektronisch über Sensoren. Diese messen Raumtemperatur und absolute Luftfeuchtigkeit. Mikrochips berechnen dann anhand der gemessenen Daten die relative Luftfeuchtigkeit.

Dagegen verfügen Analog Hygrometer über keine elektronische Sensoren, denn sie messen die Feuchtigkeit mittels menschlicher Haare.

Ja, richtig gehört.

Denn Haare dehnen sich je nach Feuchtigkeitsgehalt der Luft entweder aus oder ziehen sich zusammen. Über feine Hebel wird dabei ein Zeiger bewegt, der auf einem Ziffernblatt die herrschende relative Luftfeuchtigkeit anzeigt.

analog Hygrometer
analog hygrometer
Funktionsweise analoges Hygrometer

Die Vor- und Nachteile eines analogen Hygrometers im Überblick

Vorteile:

Sehr schöne Optik

Batterieloser Betrieb möglich

Nachteile:

Regelmäßige Kalibrierung nötig

Zum Teil etwas teurer

Kein Datenlogging oder Ähnliches möglich

Erläuterung

Analoge Hygrometer sind deutlich schöner anzuschauen, aber leider auch meist einen Deut teurer.

Sie benötigen anders als digitale Hygrometer keine Batterien und sind daher von Strom unabhängig. Dafür benötigen sie von Zeit zu Zeit eine Kalibrierung, das heißt eine Neueinstellung. Wie das geht haben wir hier beschrieben.

Aufgrund ihres analogen Charakters können analoge Hygrometer natürlich nicht in SmartHomes oder Ähnliches eingebunden werden.

Beispiele analoger Hygrometer

Bestseller Nr. 1
TFA Dostmann Präzisions Thermo-Hygrometer, 45.2033, zur Raumklimakontrolle*
  • Zur Kontrolle der Innentemperatur und Luftfeuchtigkeit für ein gesundes Wohnklima
  • Mit farbigen Komfortzonen
  • Präzises Haar Synthetik Hygrometer
  • Benötigt keine Batterien
  • Mit abnehmbarem Ständer
Bestseller Nr. 2
airself Thermohygrometer analog für innen - Raumthermometer und Feuchtigkeitsmesser in Einem - Raumklimakontrolle mit farbigen Komfortzonen*
  • Analoges Raum-Thermohygrometer zur komfortablen Überwachung des Raumklimas
  • Das Thermo Hygrometer verfügt über eine Skala zur Messung der relativen Luftfeuchtigkeit in % und eine weitere zur Messung der Temperatur in °C.
  • Luftfeuchtigkeitsmesser: Die farbig markierten Zonen zeigen Ihnen, ob Ihre Luftfeuchtigkeit gerade zu trocken, genau richtig oder zu feucht ist. Dank der Maßnahmen, die Sie direkt auf dem Ziffernblatt ablesen können, wissen Sie, wie Sie Ihr Raumklima sofort verbessern können. Der Messbereich reicht von 0 bis 100%.
  • Temperaturmesser: Auf der Temperaturanzeige erkennen Sie auch, ob sich die derzeitige Zimmertemperatur im Komfortbereich zwischen 15 und 25°C bewegt. Der Messbereich reicht von 0 bis 40°C.
  • Weitere Details zum Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmesser: benötigt keine Batterien; zum Aufhängen oder Aufstellen (Ständer inklusive); inkl. informativer Broschüre
AngebotBestseller Nr. 3
TFA Dostmann Thermo-Hygrometer, 45.2024, mehrfarbig*
  • Qualität: Das Thermo-Hygrometer mit Metallring ist komplett in Deutschland hergestellt
  • Komfortzonen: Eingezeichnete Komfortzonen zur Kontrolle der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur für ein gesundes Raumklima
  • Raumklimakontrolle: genaue Messung der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur, perfekt zur Raumklima Überwachung
  • Wohnklima: Zuhause wohlfühlen dank Überwachung der Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur, optimale Temperatur: 18 - 22 °C; optimale Luftfeuchtigkeit: 40 % 60 %
  • Montage: Zum Hängen, nur in Innenräume aufstellen, perfekt für die Überwachung im Haus, Keller oder Garage

Letzte Aktualisierung am 20.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Exemplare finden Sie auf unserer Übersichtsseite für Hygrometer.

Bildquellen

  • AnalogHygrometer: Bildrechte beim Autor

Categories: Luftfeuchtigkeit

Leave A Reply

Your email address will not be published.